WordPress Kurz­an­lei­tung für Einsteiger

Eine WordPress „Website“ – also eine Sammlung von einzelnen Webseiten, die in der Regel alle über die gleiche Basis-Webadresse (bei uns ist das www.wohnungslos.info) abgerufen werden – besteht im Wesent­li­chen aus Beiträgen (oder neudeutsch „Posts“) und Seiten.

(Hinweis: Wir verwenden für unsere Webseite das Customizr-Theme {Layout-Design} für WordPress. Teilweise beziehen sich daher die Angaben und Empfeh­lungen der hier folgenden Seiten auf Einstel­lungen, die nur mit diesem „Theme“ zur Auswahl angeboten werden)

Beiträge („Posts“)

Sie enthalten aktuelle Artikel zu Themen des aktuellen Zeit­ge­sche­hens oder Wissens­wertes für unsere Leser, Z. Bsp. umfang­rei­chere Ankün­di­gungen zu Veran­stal­tungen, die auch gerne „Teaser“ genannt werden. Beiträge werden bei WordPress mit Kate­go­rien und Schlag­wörtern („Tags“) gruppiert: Über jedem Beitrag erscheint immer eine Liste seiner Kate­go­rien. Am Ende eines jeden Beitrags erscheint eine Auflis­tung aller zuge­ord­neten Schlag­wörter. Jeder Begriff in beiden Listen ist ein Link, mit dem eine nach Aktua­lität geordnete Liste aller Beiträge mit diesem Begriff erscheint – wer Lust hat, kann also „endlos“ in verwandte Beiträgen weiter­stö­bern!

Seiten

Dieser Typ Webseite sollte stati­schen Inhalten vorbe­halten bleiben: Zum Beispiel Impressum, Daten­schutz­er­klä­rung, „Über uns“, Kontakt­seite, Infor­ma­tionen zur über­ge­ord­neten Orga­ni­sa­tion oder Infor­ma­tionen zu Öffnungs­zeiten (von Büros, Einrich­tungen, …), die für eure Leser von Interesse sind. WordPress sieht für Seiten stan­dard­mäßig keine Kate­go­rien und keine Schlag­wörter vor. Sie sollten daher sparsam verwendet werden.

Im Zwei­fels­fall empfehlen wir für eure Inhalte immer die Beitrags-Form.

Bilder und Medien