v.l.n.r. Gunnar Erxleben - Guitars, Matthias S. - Drums, Pepe Pierez - Guitars/Vocals, Thorsten Penz - Bass

Legenden im JoZZ

Ancient Curse im JoZZ Sulingen
Ancient Curse im JoZZ Sulingen

Am 27. Februar lud das JoZZ Sulingen zur "Night of the Prog Legends" und einige davon kamen tatsäch­lich. Zuerst aber eine Entschul­di­gung für den auch für unsere Verhält­nisse stark verspä­teten Beitrag. Leider habe ich mir auf dem Rückweg vom Konzert bei einem kleineren Fahr­rad­un­fall die rechte Hand gebrochen und fiel daher als Autor erstmal aus. Inzwi­schen geht es zumindest mit Links wieder. Doch zurück zum Konzert.

Bleeding im JoZZ Sulingen
Bleeding im JoZZ Sulingen

"Bleeding" kommen aus Stade bei Hamburg und spielen seit 5 Jahren zusammen. Die Einflüsse reichen von Prog Metal bis Thrash und mani­fes­tieren sich in intel­li­genten Songs, die auch eingän­gige und atmo­sphä­ri­sche Elemente aufweisen. Doch bleibt stets die Maxime: Am Anfang war das Riff…

Bleeding am 27.02.2016 in Sulingen
Bleeding am 27.02.2016 in Sulingen

Auch wenn 5 Jahre noch nicht wirklich zum Legen­den­status berech­tigen, ist die Band auf dem besten Weg. Der eigen­wil­lige Gesangs­stil von Haye Graf, gepaart mit dem Sound der exzel­lenten Gitar­risten Jörg von der Fecht und Marc Nickel, ergibt eine Mischung, die stel­len­weise Ohrwurm­cha­rakter erreicht. Besonders der Titelsong der aktuellen CD "Behind Trans­pa­rent Walls" beein­druckt. Das wieder zahlreich erschie­nene Publikum im JoZZ wußte es zu würdigen. Auf jeden Fall ein groß­ar­tiger Einstieg in den Abend. Weiter so!

Ancient Curse Sulingen 27.02.2016
Ancient Curse Sulingen 27.02.2016

Den Mittel­part der Legen­den­nacht über­nahmen "Ancient Curse" aus Bremen. Zuerst einmal ist fest­zu­stellen, daß diese Band so aussieht, wie ich mir eine Progres­sive Power Metal Band vorstelle. Und ja, ich fand auch Metallica mit langen Haaren besser ! In Anbe­tracht dessen, daß das erste Demo der Band von 1987 stammt, ein Jahr in dem enige der Zuschauer noch nicht einmal geboren waren, kann man hier getrost von Legenden sprechen. und von der Bühne tönt es, als hätten sie in den knapp 30 Jahren seitdem praktisch unun­ter­bro­chen dazu­ge­lernt.

v.l.n.r. Gunnar Erxleben - Guitars, Matthias S. - Drums, Pepe Pierez - Guitars/Vocals, Thorsten Penz - Bass
v.l.n.r. Gunnar Erxleben – Guitars, Matthias S. – Drums, Pepe Pierez – Guitars/Vocals, Thorsten Penz – Bass

2013 fand sich die Band nach 13 Jahren Pause wieder zusammen. Und, um ein passendes Filmzitat zu verwenden: "The Flame Still Burns", heiß und laut wie immer. Ein beein­dru­ckender Auftritt, der definitiv Lust auf mehr macht. Ich werde auf jeden Fall den Konzert­ka­lender von "Ancient Curse" im Auge behalten.

Poverty's No Crime im JoZZ Sulingen
Poverty's No Crime im JoZZ Sulingen

"Poverty's No Crime" wurden 1991 in Twistringen gegründet und wurden schon im Vorfeld des Konzerts als Kultband gehypt. Ich persön­lich empfinde das als ein wenig zuviel der Ehre, aber nichts­des­to­trotz war das ein sehr anstän­diges Stück Musik, was die Band ablie­ferte. Im Netz war zudem zu erfahren, daß "Poverty's No Crime" am 1. März einen neuen Plat­ten­ver­trag bei Metal­ville, der Heimat von Bands wie z.B. Astral Doors und Ugly Kid Joe, unter­schrieben haben. Herz­li­chen Glück­wunsch dazu von unserer Seite.

Poverty's No Crime im JoZZ 27.02.2016
Poverty's No Crime im JoZZ 27.02.2016

Der Übergang von Prog-Rock zu Prog-Metal ist bei "Poverty's No Crime" fließend, und auch leisere Töne bekommen hier die Chance gehört zu werden. Auch hier möchte ich gerne nochmal genauer hinhören, bevor ich mich entscheide. Aber auch das ist ja ein Effekt, den intel­li­gent gemachte Musik haben sollte.

Insgesamt ein toller Abend, wie so oft im JoZZ Sulingen. Dank an alle Helfer, die solcherlei ja immer erst ermög­li­chen. Zuge­ge­be­ner­maßen wäre der Abend noch bedeutend besser gewesen, wenn ich es unver­letzt wieder nach Freistatt geschafft hätte. Aber irgendwas ist ja immer. An dieser Stelle noch ein Hinweis für unsere Auto­fahrer: Man kann auch für entge­gen­kom­mende Fahr­rad­fahrer abblenden !

Text und Fotos: Christof