laterne_titelbild

Later­nen­fest mit Feld­bahn­fahrt in Freistatt

Am 28. Oktober war abends zu spüren, dass das laufende Jahr 2018 sich so allmäh­lich Richtung Ziel­ge­rade begibt. Die Uhren wurden wieder auf Winter­zeit umge­stellt, und damit wurde es auch früher dunkel. Hinzu kommt, dass auch das Wetter sich in unserem Landkreis mehr und mehr abkühlt. Im Sinnes­garten gab es daher schon mal einen Vorge­schmack, dass in nächster Zeit wieder vermehrt Kerzen­lichter uns erwärmen werden. Beim tradi­tio­nellen Later­nenzug, der mit einer Fahrt der Frei­stätter Feldbahn ihren Höhepunkt bot, legten die Mitar­beiter im Sinnes­garten schon ein wenig Feuer. Bei heißen Getränken, und einem kleinen Imbiss, war insbe­son­dere der Anblick der Lager­feuer und der Beleuch­tungen an den Gebäuden schon mal ein Hingucker.

Punkt 19 Uhr startete dann die Fahrt mit der Frei­stätter Feldbahn. Die Teil­neh­mer­zahl war in diesem Jahr über­schaubar geworden, mögli­cher­weise war es dem ein oder anderen dann viel­leicht doch zu frisch. Doch all jenen, die dabei waren, können zumindest behaupten, nichts verpasst zu haben. Und für alle, die sich ein wenig ärgern nicht dabei gewesen zu sein, lohnt es sich schon mal, den letzten Okto­ber­sonntag 2019 vorzu­merken. Dann ist wieder Feld­bahn­fahrt und Later­nen­fest