header_selbstvertretung-wohnungsloser-menschen-2_1170x320px

Koor­di­nie­rungs­treffen in Haus Wegwende

Bis zum Wohnungs­lo­sen­treffen 2019 sind es nur noch knappe vier Monate. Doch wie sieht eigent­lich das Programm aus, welche Inhalte sollen vermit­telt werden, und was soll dieses Mal erreicht werden?

In Freistatt klappte das Orga­ni­sieren

Bevor die Teil­nehmer die Koffer packen, und sich zum Treffen auf den Weg machen, das Ende Juli erstmalig im baye­ri­schen Herzogs­äg­mühle statt­findet, fand zu diesen und anderen Fragen am 11. und 12. März 2019 in Freistatt ein weiteres Koor­di­nie­rungs­treffen des Projekts Wohnungs­lo­sen­treffen und der Selbst­ver­tre­tung wohnungs­loser Menschen (SWM) statt. Mehr als 30 Teil­neh­mende und drei Hunde bespra­chen an zwei arbeits­rei­chen Tagen die weitere Entwick­lung der Selbst­ver­tre­tung und die Orga­ni­sa­tion des Wohnungs­lo­sen­tref­fens 2019.

Im Nach­hinein können wir fest­stellen, dass die Arbeit zwischen allen Betei­ligten immer besser funk­tio­niert. Die Koor­di­nie­renden kennen sich immer besser, und auch neue Teil­neh­mende werden sehr gut inte­griert. Vor dem Hinter­grund, dass zu solchen Terminen und anderen Veran­stal­tungen viele Gäste hunderte Kilometer anreisen, darf man das ruhig als gelungen fest­stellen.

Zu den Gästen gehörten auch Bewohner der Diakonie Herzogs­äg­mühle. Im gemein­schaft­li­chen Arbeiten in Workshops gelang die Erstel­lung der Grund­struktur für den Rahmen­zeit­plan. Zudem entstanden vier Arbeits­gruppen, die sich um Themen­in­halte sowie das Programm selbst kümmern werden. Auch für die Bereiche der Öffent­lich­keits­ar­beit sowie der Frei­zeit­ge­stal­tungen vor Ort wurden Frei­wil­lige ausge­wählt.

Weitere Akti­vi­täten

Bis zum Wohnungs­lo­sen­treffen in Herzogs­äg­mühle vom 21. bis zum 28. Juli 2019 wurde die Teilnahme an zahl­rei­chen weiteren Veran­stal­tungen beschlossen. So wird die Selbst­ver­tre­tung wohnungs­loser Menschen mit einem Messe­stand auf dem Evan­ge­li­schen Kirchentag zwischen dem 19. und 23. Juni in Dortmund vertreten sein. Die Frau­en­gruppe der SWM wird an der Frauen-Tagung der BAG-Wohnungs­lo­sen­hilfe e.V. in Weimar teil­nehmen (am 25. und 26. März); und beim Forum Recht auf Stadt in Hamburg (vom 17. bis 19. Mai) wird die SWM mit einer Abordnung vertreten sein. Bei allen Terminen steht neben gemein­samen Austausch und Vernet­zung auch immer die Vorstel­lung des Projekts Wohnungs­lo­sen­treffen und der SWM im Vorder­grund.

Die Gäste, die aus Herzogs­äg­mühle angereist waren, haben auf jeden Fall positiv die Werbe­trommel für das Wohnungs­lo­sen­treffen gerührt. Die Vorfreude auf die letzte Juliwoche ist bei allen sicher­lich gestiegen. Mit etwas Glück wird es dort dann auch wärmer und wind­stiller als an diesem Wochen­ende in Freistatt sein – schließ­lich sollte beim Treffen in Ober­bayern dann ja Sommer sein.