Geisterstunde mit Bullet For My Valentine beim RELOAD Festival 2019 in Sulingen

RELOAD Festival 2019 in Sulingen:
Bullet For My Valentine (Samstag – Teil 5)

Letzter Act in der Nacht des 24. August beim RELOAD Festival 2019 in Sulingen: Gegen 23:30 Uhr wurde die Geis­ter­stunde auf der Mainstage zele­briert:

Bullet For My Valentine

Als die Band vor über zehn Jahren die ersten kommer­zi­ellen Erfolge erzielte, hatte das Quartett schon einige Übungs­jahre im heimi­schen Wales hinter sich. Seither sind die Briten gern gesehene Gäste auf Festivals.

Metalcore machen zwar viele, aber der unver­fälschte Doub­le­bass im Sound der Schwer­me­taller von Bullet For My Valentine ist schon einzig­artig. Das RELOAD Festival 2019 bot zwar nach dem abschlie­ßenden Headliner noch ein Höhen­feu­er­werk, aber das brannten Matthew Tuck & Co. vorher schon selbst auf der EMP-Mainstage ab. Wie seit vielen Jahren üblich, haben die Bühnen­bildner der Band choreo­gra­phisch alle Hände voll zu tun.

Schämen sollten sich einige Kritiker, die Bullet For My Valentine vor einiger Zeit vorwarfen, mit mehr Hardrock-Elementen „massen­taug­li­cher“ zu werden. Wir sehen den Wandel des Quartetts aber als Weiter­ent­wick­lung, um auch ein eher stilf­remdes Publikum für ihre Musik zu gewinnen. Etwa 12.000 Fans vor der Bühne genossen diesen Abschluss des RELOAD Festivals 2019 jeden­falls mit Begeis­te­rung – und das sicher nicht allein aus Vorfreude auf das nach­fol­gende Feuerwerk als Novum beim dies­jäh­rigen RELOAD Festivals.

Damit ging das Samstags-Programm der Mainstage zu Ende. Das RELOAD Festival 2019 in Sulingen klang nach diesem zweiten Festi­valtag mit Mürder­head und einer letzten DJ-Session aus – und wurde auch schon Geschichte – als weiteres erfolg­rei­ches Kapitel in der Folge von jetzt schon 14 Festi­val­jahren.

Wir bedanken uns bei der RELOAD-Festi­val­or­ga­ni­sa­tion für die Einladung zur Foto- und Bericht­erstat­tung und freuen uns schon auf das 15. RELOAD Festival 2020.


🤘 Navi­ga­tion zum RELOAD-Festival 2019 🤘