Winter­ca­lyp­ti­sche Klänge im JoZZ

Buried in Black bei "Wintercalypse Now" im JoZZ Sulingen
Buried in Black bei "Winter­ca­lypse Now" im JoZZ Sulingen

Am vergan­genen Sonnabend, dem 19. März, waren wir wieder einmal im JoZZ in Sulingen, diesmal zu einem Metal-Konzert der Extra­klasse. Unter dem Titel "Winter­ca­lypse Now" traten die Bands Tombstone, Buried in Black und Hopelezz auf.

Tombstone im JoZZ Sulingen
Tombstone im JoZZ Sulingen

Trotz Erkältung des Bassisten und Problemen bei der Anfahrt konnte Tombstone aus Ober­hausen den Abend eröffnen. Wie sie auch verspre­chen, liefern sie einen harten, schmut­zigen Sound ab, als würde man die früheren Untertage- Welten des Ruhrpotts musi­ka­lisch unter­legen. Diese Klänge werden bei Tombstone in vielen Facetten stetig neu erfunden und das mit einer Energie und Authen­ti­zität, die einem förmlich entge­gen­ge­schlagen wird. Man merkt, wie hier viel Zeit und Muße auf Song­wri­ting verwendet wurde. Das Bandoutfit lässt aller­dings Erklä­rungs­be­darf zurück.

Tombstone bei "Wintercalypse Now" im JoZZ
Tombstone bei "Winter­ca­lypse Now" im JoZZ

Darauf folgte der Auftritt der Gruppe Buried in Black aus Hamburg. Bereits 2008 gegründet, musste sich die Death- Metal Band um Ron Brunke nach einer Trennung im Jahr 2013 neu finden. Seit 2014 sind sie mit neuer Besetzung so aktiv wie nie zuvor. Mit Chris Grotev (Schlag­zeug), Meike Stoll (Gitarre), Beni Oster (Gitarre), sowie Christof Stich (Bass) ist es Brunke (Gesang) hervor­ra­gend gelungen aus dem Schatten der Vergan­gen­heit zu treten.

Buried in Black im JoZZ Sulingen
Buried in Black im JoZZ Sulingen

Mit dem letzten Album inte­grieren sie die neuen Einflüsse, ohne das Altbe­währte aufzu­geben. Dank ihrer erstaun­li­chen Bühnen­prä­senz kam es beim bereits zuvor feier­wü­tigen Publikum zum Stage­di­ving neben exta­ti­schem Head­ban­ging.

Den Abschluss machte Hopelezz aus Wuppertal. Mit Dominik Gaidel (Schlag­zeug), Dennis Ehlen (Gitarre), Adrian Vorgerd (Gitarre und Gesang) und Marcel Krüger (Bass) besteht hier seit 2008 eine hoch­ka­rä­tige Melodic Death- Metal Band mit großer Konzert­er­fah­rung. Bei verein­nah­mender, düsterer Melodik und aggres­siven Riffs wussten sie das Publikum noch weiter aufzu­heizen.

Hopelezz bei "Wintercalypse Now" im JoZZ Sulingen
Hopelezz bei "Winter­ca­lypse Now" im JoZZ Sulingen

Nach diesem groß­ar­tigen Abend werden wir gerne wieder kommen, wenn am 16. April zum Contest mit 5 Bands um einen der begehrten Plätze für einen Auftritt auf dem Reload Festival geladen wird.

Text: Alex

Bilder: André