Weserbrücken in Nienburg

Nienburg am Nach­mittag

Kirchenturm Nienburg
Kirchen­turm Nien­burgAm Freitag, den 14 Oktober fand wieder der beliebte Ausflug nach Nienburg statt.

Am Freitag, den 14 Oktober fand wieder der beliebte Ausflug nach Nienburg statt­Treff­punkt war um 13:00 am Haus Bodel­schwingh, an dem die Teil­nehmer schon von Wolfgang Blum erwartet wurden

Ankunft Nienburg
Ankunft Nienburg

Um 14:00 kamen wir in Nienburg völlig entspannt dank Wolfgang Blum an. Es wurden die Zeiten für den Stadtbummel,Treffpunkt zum Kaffee trinken und die Rückfahrt kurz erläutert. Danach konnte es auch schon los gehen, das schöne Nienburg zur Erkunden.

Gaby und Co
Gaby und Co

Bevor die Shop­ping­tour begann, noch ein entspanntes Grup­pen­bild mit Dame.

Taenzerin
Taenzerin

In einer kleinen Gasse fand sich dieses schöne Bildnis einer Ballerina, die einen scheinbar zum tanzen auffor­dert.

Und wenn man die Augen schloss, dann konnte man glauben, im Hinter­grund leise Musik zu hören.

Adebar
Adebar

Bestimmt hat die Familie Adebar viel zu sehen, wie die Menschen ihre Einkäufe tätigen oder einfach nur relaxen.

Leider waren die Bewohner des statt­li­chen Horstes nicht anwesend oder schon längst auf dem Weg in den sonnigen Süden, wir gönnen es ihnen von Herzen.

Fisch an der Wand
Fisch an der Wand

Dieser Fisch macht sich alleine auf den Weg,um in die Küche zu gelangen. Eine wirklich sehr gelungene Fassa­den­ge­stal­tung, die mehr als nur einen Blick wert ist. Irgendwie bekommt man doch bei diesem Anblick ein leichtes Hunger­ge­fühl.

Artstuhl
Artstuhl

Ein Stuhl der beson­deren Art, der einfach den Bezug zur Region nicht besser darstellen kann. Und man fühlt sich einge­laden, einfach mal platz zu nehmen.

Reiniger
Reiniger

Leider ist auch die schönste Zeit viel zu schnell vorbei und gegen 16:30 machten wir auf die Rückfahrt nach Freistatt. Dem fleißigen Stadt­rei­niger wurde zum Abschied auf die Schulter geklopft.

 

Text: Thomas

Bilder: Thomas