kirchdorfmarkt_titelbild

Buntes Fest kurz vor dem 11.11. in Kirchdorf

Wer viel arbeitet, der darf auch ab und zu mal feiern. Zum Luft tanken und zum ablenken hat sich die Redaktion, trotz mehrerer Außen­ter­mine, es sich nicht nehmen lassen, beim Kirch­dorfer Markt vorbei­zu­schauen. Das Volksfest, dass neben viel Unter­hal­tung auch eine große Gewer­be­schau bietet, war trotz regne­ri­schem, kühlen, aber insgesamt gemüt­li­chen Novem­be­r­abend sehr gut besucht.

Insgesamt herrschte bei der 187sten Auflage des Tradi­ti­ons­markt eine sehr gute Laune. Dazu half u.a. eine Karus­sell­fahrt, der ein oder andere Geträn­ke­aus­schank, die verfüh­re­ri­schen Imbisse mit allen erdenk­li­chen Lecke­reien – und vor allem die Musik. Sehr viele Jugend­liche und Jung­ge­blie­benen hat ordent­lich Schwung im Tanzbein. Nicht nur der Redaktion hat die Abwechs­lung gutgetan; auch der Kirch­dorfer Alltag erlebt einmal im Jahr einen Ausflug aus dem tristen Grau.

Gerade deshalb macht es ja auch viel Sinn, den November mit seinen nebligen Erschei­nungen einfach mal zu vergessen. Wir selbst waren selbst­ver­ständ­lich auch vor Ort, um ein paar Impres­sionen mitzu­bringen. Der Kirch­dorfer Markt geht noch bis zum Mittwoch (14.11.), wer es in diesem Jahr aus irgend­wel­chen Gründen nicht schaffen sollte, bekommt viel­leicht Lust darauf, sich im November 2019 ein paar Tage frei zu halten, bei der CLXXXVIII. Auflage der tollen Tage in der Samt­ge­meinde. Denn soviel gute Laune wie im Rheinland zum Karne­vals­start herrscht dort ebenso.

Fotos & Text.: Hari