titelbild

11 Tisch­tennis-Freunde müsst ihr sein

Nach einem phasen­weise sehr heißen Sommer wuchs im Haus Platane mit dem meteo­ro­lo­gi­schen Herbst­an­fang auch wieder die Lust, sich ein wenig zu bewegen. Rainer Fröhlich lud die Bewohner zu einem gemüt­li­chen Tisch­tennis-Turnier ein, und 11 kamen, um sich zu duel­lieren.

Es ging vornehm­lich darum, einen unter­halt­samen Nach­mittag zu gestalten, und das gelang. Selbst­ver­ständ­lich benötigte die Veran­stal­tung, so wie jedes andere Turnier auch, ein Ergebnis. Das wurde im vertrauten Robin Round System ausge­spielt, sprich; jeder musste gegen alle anderen Mitspieler am Ende je einmal gespielt haben.

Abge­rundet wurde der Nach­mittag durch die ein oder andere Tasse Kaffee, sowie durch eine kleine Preis­ver­lei­hung. Abge­schlossen wurde der September-Start durch ein gemein­sames Abendbrot, das von der Wagen­felder Pizzeria Selam Bistro geliefert wurde.

Spätes­tens hier wurde klar – es hat zwar Jeder-gegen-Jeden gespielt, aber der Nach­mittag mitein­ander gestaltet. Neben einem sport­li­chen Sieger gab es demzu­folge nur Gewinner. Danke, Rainer Fröhlich!

 

Fotos & Text.: Hari