Header Stöberkästchen-Logo

Stöber­käst­chen besucht das Sozi­al­kauf­haus FUNDUS

Am 22.02.2018 besuchte die Beleg­schaft des Stöber­käst­chens Freistatt das Sozi­al­kauf­haus FUNDUS in Nienburg (Weser). Hierzu erreichte uns ein Bericht von Matthias Mente, einem Mitar­beiter des Nien­burger Sozi­al­kauf­hauses, den wir bereits von unserem Besuch der Weih­nachts­feier von Wohnwege e.V. in Nienburg kennen. Diesen möchten wir euch natürlich nicht vorent­halten:

Mitarbeiter und Ilse Plate(r.) zu Gast in Nienburg
Mitar­beiter und Ilse Plate(r.) zu Gast in Nienburg

Sozi­al­kauf­haus FUNDUS

Die Leiterin des Frei­stätter „Stöber­käst­chens“ Ilse Plate (rechts) besuchte zusammen mit ihren Mitar­bei­tern die FUNDUS gemein­nüt­zige GmbH in Nienburg(Weser). Auch im „Stöber­käst­chen“ in Träger­schaft von Bethel im Norden (Landkreis Diepholz) werden gespen­dete Waren aufge­ar­beitet und zum Verkauf angeboten. Genau wie FUNDUS geht es dem Stöber­käst­chen darum, nicht nur Waren, sondern auch Benach­tei­ligten auf dem Arbeits­markt eine zweite Chance zu geben. Während den Nien­bur­gern die „Stöberkästchen“-Kleidung zusagte, gefielen den Frei­stät­tern die inte­grierten Cafes im FUNDUS Kaufhaus in der Langen Straße und im FUNDUS Depot in der Verdener Land­straße sowie die FUNDUS-Umzugs­kar­tons. FUNDUS-Chefin Bettina Mürche stellte sofort einen Kontakt zum Hersteller her. Im FUNDUS-Café kam es abschlie­ßend zu ange­regten Gesprä­chen und zum Austausch mit der Nien­burger Kolle­gen­schaft.

Organigramm der FUNDUS gGmbH
Orga­ni­gramm der FUNDUS gGmbH

Text: Matthias Mente und Hari

Fotos: Matthias Mente und Christof