NHD_Bewohnervertretungs-Fete_1170x320px_07-dez-2018

Advents­ka­lender – 7. Dezember
(Bewoh­ner­ver­tre­tung: Neues „Zuhause“)

Die Bewoh­ner­ver­tre­tung feiert ihr neues „Zuhause“

Exakt drei Wochen vor dem Heiligen Abend bekamen die Bewohner Frei­statts ein beson­deres Geschenk. Die im September gewählte Bewoh­ner­ver­tre­tung bezog am 3. Dezember ihre neuen Räum­lich­keiten. Im Gebäude gegenüber vom Spei­se­saal wurde die Einwei­hung mit einem kleinen morgend­li­chen Empfang gefeiert, gemeinsam mit einigen Bewohnern und Mitar­bei­tern der Diakonie.

All jene, die noch wissen, wie es in diesem neuen Büro vor wenigen Wochen während der Reno­vie­rung aussah, ziehen ganz sicher den Hut vor den Bewoh­ner­ver­tre­tenden, die sich hier ihre neuen  Arbeits­plätze geschaffen haben. Es ist natürlich noch nicht alles perfekt, und vieles an Ergänzung ist da sicher in Planung; aber auch schon jetzt ist ein sehr gemüt­li­ches Ambiente entstanden.

MitWIRken

In jedem Fall ist schon jetzt zu erkennen, dass die fünf Bewoh­ner­ver­treter ihre Aufgabe mit der notwen­digen Ernst­haf­tig­keit sehr ziel­strebig angehen. Die enga­gierte Eigen­in­itia­tive von Bewohnern für alle Mitbe­wohner liefert so ein gutes Beispiel für das Projekt „MitWIRken“ der von Bodel­schwingh­schen Stif­tungen Bethel.

Ausblick

Schon seit einiger Zeit gab es zwar Bestre­bungen, eine solcher Bewoh­ner­ver­tre­tung in Freistatt aufzu­bauen. Die Initi­al­zün­dung kam aber am 7. September 2017 bei einem Workshop, der im Haus Wegwende von der Wohnungs­lo­sen­hilfe Freistatt angeboten wurde, aus dem auch eine Bewoh­ner­be­fra­gung hervor­ge­gangen war. Bewohner, aber auch Mitar­beiter griffen die Idee auf, und erar­bei­teten im 1. Halbjahr 2018 die recht­li­chen Grund­lagen, und die Möglich­keiten, die eine solche Vertre­tung bietet. Auf dem Bewoh­ner­fest im September wurde dann die erste Bewoh­ner­ver­tre­tung Freistatts gewählt.

Mitt­ler­weile haben die Frei­wil­ligen die ersten Ideen und Inter­essen ange­schoben, und dabei auch eine Wahl­ord­nung für künftige Wahlen aufge­stellt. Im Frühjahr 2019 sind dann alle Bewoh­nende dazu aufge­rufen, eine neue Bewoh­ner­ver­tre­tung in freier Wahl  zu wählen.

Die Bewoh­ner­ver­tre­tung verdient in jedem Fall Unter­stüt­zung; es ist schwierig genug, bei stetiger Fluk­tua­tion unter Wohnungs­losen so etwas zu gründen und schließ­lich auch am Leben zu erhalten. Wir wünschen ihr dazu viel, viel Glück!


☃ Übersicht des Frei­stätter Weih­nacht­s­ka­len­ders 2018 ☃